Nach oben
Für Dein Leben ohne Essstörung.

Unser Angebot: Das bietet Dir das TCE

Mit seinem einzigartigen und sehr erfolgreichen Behandlungskonzept bietet Dir das Therapie-Centrum für Essstörungen (TCE) Rat und Unterstützung auf Deinem Weg aus der Essstörung. Es verbindet kompetente therapeutische und ärztliche Betreuung mit großer Alltagsnähe und der Geborgenheit einer Therapeutischen Wohngemeinschaft ganz ohne Klinikatmosphäre.
Dabei nehmen wir Rücksicht auf die altersspezifischen Bedürfnisse unserer PatientInnen. Für die Altersgruppen zwischen 12 und 15 Jahren und zwischen 16 und 25 Jahren stehen unterschiedliche Therapieprogramme (Intervall-Therapie und 4-Phasen-Modell) zur Verfügung.

Bei uns findest Du:

  • Ein intensives Therapieprogramm:

    Mit Hilfe von Gruppen- und Einzelpsychotherapie (z. B. Verhaltens-, Körper- und Kunsttherapie) erlernst und trainierst Du neue Strategien zur Bewältigung Deiner Themen. Die Anregung Deiner kreativen Ressourcen kann Dich über die Zeit im TCE hinaus für Dein weiteres Leben inspirieren. Das erfahrene Therapeutenteam begleitet Dich zuverlässig durch alle Höhen und Tiefen auf Deinem Weg aus der Essstörung.

  • Eine Struktur, die Dir Halt gibt:

    Der geregelte Tagesablauf, das strukturierte Esskonzept, die kreativen Angebote (Musik, Tanz, Theater, Yoga) und der tägliche Schulunterricht für die jüngeren PatientInnen helfen Dir, Struktur in Dein Leben zu bringen. Sie sind hilfreich bei der Bewältigung Deiner Probleme und unterstützen Dich auf Deinem Weg zur Eigenverantwortlichkeit.

  • Eine Gemeinschaft, die Dich trägt:

    Du wirst gemeinsam mit gleichaltrigen Betroffenen behandelt, kannst Dich mit ihnen austauschen und gestaltest mit ihnen Deinen Alltag. PatientInnen ab 16 Jahren leben in einer Therapeutischen Wohngemeinschaft (WG). Die jüngeren PatientInnen profitieren besonders von der kleinen Gruppengröße und der intensiven Angehörigentherapie und können ebenfalls von Montag bis Freitag in unserer WG übernachten. In der WG findest Du jederzeit Unterstützung und Hilfe und kannst zu anderen jungen Menschen Kontakte knüpfen. Ein verständnisvolles therapeutisches Team steht Dir dabei zur Seite.

  • Eine fundierte Vorbereitung auf die Rückkehr in den Alltag:

    Bei wachsender Selbständigkeit und allmählicher Bewältigung der Essprobleme wird der Therapieerfolg in einem möglichst alltagsnahen Lebensumfeld stabilisiert. Angebote zur Nachbetreuung begleiten Dich in der Zeit „danach".

Du kannst uns eine Nachricht schreiben oder lieber gleich anrufen?

Zum Kontaktformular geht's hier ->

Brigitte Drexler-Schaal vom Sozialdienst erreichst Du für ein Beratungsgespräch
oder eine Terminvereinbarung unter 089 3580 47-42.