Nach oben
Für Dein Leben ohne Essstörung.

TCE-Blog

30. Oktober 2017 · Aktuelles

Tag der offenen Tür am 22. November 2017

Kommt vorbei und lernt unseren Alltag kennen - am Mittwoch, 22. November 2017, zwischen 14 Uhr und 17 Uhr öffnet das TCE seine Türen. Alle Interessierten – egal ob Nachbarn, Freunde, Bekannte, Familienmitglieder, Partner, Fachkollegen oder einfach nur Wissbegierige – sind herzlich eingeladen, unsere Räumlichkeiten zu besichtigen und sich ein Bild von unserer Arbeit zu machen.

Einen Eindruck von der Tagklinik und den therapeutischen Wohngruppen könnt Ihr Euch bei einer Führung durch unsere Räumlichkeiten verschaffen. Unsere Behandlungsangebote für die 12- bis 15-Jährigen und die 16- bis 25-Jährigen stellen wir im Rahmen von informativen Vorträgen und Präsentationen vor. Hierbei gehen wir auch auf die Ursachen, Symptome und Anzeichen von Essstörungen und ihre Auswirkungen auf den Alltag der Betroffenen näher ein.

Wir geben Euch Einblick in unser TCE-Esskonzept und zeigen Bilder und Skulpturen, die in der Kunsttherapie entstanden sind. Wer mag, kann auch selbst einmal ein paar therapeutische Übungen oder Therapiewerkzeuge ausprobieren.

Ihr findet uns in unseren neuen Räumen in der Lachnerstraße 41, 80639 München (U1 Rotkreuzplatz, Tram 16 und 17 Steubenplatz). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Um aber besser planen zu können, sind wir dankbar, wenn Ihr uns vorab wissen lasst, mit wie vielen Personen Ihr kommt.

Wir freuen uns, Euch bei uns begrüßen zu dürfen!



Über die Autorin

Dr. Karin Lachenmeir ist Psychologische Psychotherapeutin und seit 2002 im TCE tätig, seit 2008 als Leiterin der Einrichtung. Sie ist approbierte Verhaltenstherapeutin und hat Weiterbildungen in Körpertherapie und Systemischer Beratung absolviert. Seit rund fünf Jahren ist sie zudem als Dozentin und Supervisorin für verschiedene Münchner Weiterbildungsinstitute tätig. Am TCE hat sie die Verantwortung für alle personellen, organisatorischen und fachlichen Fragen. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten lesend oder schreibend, auf ausgedehnten Spaziergängen, im Kino, im Theater oder auf Reisen.