Nach oben
Für Dein Leben ohne Essstörung.

TCE-Blog

17. Juli 2016 · Aktuelles

Auch nach der Therapie für Euch da

Nachdem wir uns mittlerweile gut in der Lachnerstraße eingelebt haben, wollen wir die Tradition der Nachbetreuung für die ehemaligen PatientInnen wiederaufnehmen. Ab Juli gibt es wieder regelmäßige Ressourcennachmittage für alle, die unsere Stabilisierungsphase nach mindestens drei Monaten abgeschlossen haben. Dieser Nachmittag wird im Abstand von 6 bis 8 Wochen stattfinden, jeweils freitags von 14 bis 16:30 Uhr.

Es ist ein Angebot der angeleiteten Selbsthilfe– ihr seid ja mittlerweile „Profis“. Ihr könnt euch an diesem Nachmittag in (Klein-)Gruppen austauschen und mit dem Know-how arbeiten, das ihr während der Gruppentherapie erlernt habt. In den kleineren Gruppen haben all eure Themen Raum, es soll hier keine Einschränkungen geben, damit ihr als Ehemalige euch hier gut wiederfindet, z. B. im Austausch zu ernährungstherapeutischen Fragen. Ihr könnt euch gegenseitig stärken und eine unserer PsychologInnen ist an jedem Nachmittag mit dabei, um euch zu begleiten und zu unterstützen.
Ihr könnt frei an jedem Termin teilnehmen. Zu Beginn eines jeden Quartals brauchen wir nur bei gesetzlich Versicherten einen Einweisungsschein und ein von euch unterschriebener Behandlungsvertrag ist für alle Voraussetzung.

Habt ihr Lust teilzunehmen, bitten wir um eine Anmeldung zum jeweiligen Termin mindestens zwei Wochen vorher, damit wir planen können.
Unsere Ressourcennachmittage finden 2016 an folgenden Terminen statt:

  • Freitag, 29.07.2016, 14 – 16:30 Uhr
  • Freitag, 09.09.2016, 14 – 16:30 Uhr
  • Freitag, 14.10.2016, 14 – 16:30 Uhr
  • Freitag, 02.12.2016, 14 – 16:30 Uhr

Wir freuen uns schon jetzt auf euer Kommen und ein Wiedersehen!
Nutzt diese Gelegenheit für euch. Und bei Fragen vorab sind wir auch immer gerne da.

Über die Autorin

Dr. Karin Lachenmeir ist Psychologische Psychotherapeutin und seit 2002 im TCE tätig, seit 2008 als Leiterin der Einrichtung. Sie ist approbierte Verhaltenstherapeutin und hat Weiterbildungen in Körpertherapie und Systemischer Beratung absolviert. Seit rund fünf Jahren ist sie zudem als Dozentin und Supervisorin für verschiedene Münchner Weiterbildungsinstitute tätig. Am TCE hat sie die Verantwortung für alle personellen, organisatorischen und fachlichen Fragen. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten lesend oder schreibend, auf ausgedehnten Spaziergängen, im Kino, im Theater oder auf Reisen.