Nach oben
Für Dein Leben ohne Essstörung.

TCE-Blog

01. Juli 2020 · Rezept

Risotto mit Spargel und Räucherlachs

Den Spargel waschen und in schräge Stücke schneiden. Den Topf für den Spargel mit 500ml Wasser und einem Stück Butter, ein wenig Zitronensaft, Salz und Zucker aufsetzen. Den Spargel darin bissfest garen.
Das Spargelwasser abgießen und in einem Gefäß auffangen.

Die Zwiebel fein hacken und mit Olivenöl in einem ausreichend großen Topf andünsten. Den Reis dazugeben und ihn rühren, bis er glänzt. Jeweils die Hälfte von der Zitronenschale und dem Zitronensaft dazugeben. Dann erstmals einen Teil des Spargelwassers und des Fonds dazu gießen. Bei geringer Hitze ständig rühren, bis die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen ist. Im Anschluss den Rest der Flüssigkeit dazu gießen, bis der Reis weich und cremig gegart ist. Dieser Vorgang dauert etwa 30 bis 40 Minuten.

Den Parmesan reiben und die Kürbiskerne vorsichtig in einer Pfanne anrösten. Die Hitze im Topf nochmals reduzieren und den Parmesan, die Mascarpone, die gebräunten Kürbiskerne und die übrige Zitronenschale und den restlichen Zitronensaft einrühren. Am Ende den Spargel unterheben. Das Gericht auf dem Teller mit kleingehaktem Räucherlachs bestreuen.

 

Zutaten für 4 Personen
300 g   grüner Spargel
500 ml   Spargelwasser
400 ml   Gemüsefond im Glas
    Olivenöl zum Andünsten
1   Zwiebel
300 g   Risottoreis
1   Biozitrone, Saft und Schale
80 g   Parmesan
80 g   Mascarpone
50 g   Kürbiskerne
120 g   Räucherlachs
    Butter, Zucker, Salz
 


Guten Appetit wünschen die TCE-Ernährungstherapeutinnen!

Bildnachweis: Adobe

Über die Autorin

Jutta Schwarzmeier arbeitet seit 2003 als Diätassistentin und Ernährungstherapeutin im TCE und leitet den Fachbereich Ernährungstherapie. Nach ihren Ausbildungen zur Systemtechnikerin und zur staatlich examinierten Diätassistentin hat sie Weiterbildungen zur Diätküchenleiterin VM/DGE und zur Ernährungsberaterin VM/DGE absolviert. Wer sie sucht, findet sie entweder im Garten oder in der Küche, mit einem dicken Buch unter dem Arm oder unterwegs mit ihren beiden Hunden.