Nach oben
Für Dein Leben ohne Essstörung.

TCE-Blog

06. Mai 2020 · Rezept

Cheesecake-Brownies mit Himbeeren

Für den Brownie-Teig: Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit die Eier mit dem Zucker und dem Salz schaumig schlagen. Im Anschluss das Sirup hinzufügen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, die Schoko-Butter im nächsten Schritt zügig unter die Eimasse rühren und anschließend die Mehlmischung hinzufügen.

Für die Cheesecake-Masse: Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier nacheinander unterrühren. Anschließend zuerst den Frischkäse und danach die Stärke hinzufügen.

Den Brownie-Teig in eine gefettete und bemehlte Auflaufform geben, dann die Hälfte der Himbeeren unter den Teig ziehen. Die zweite Hälfte der Himbeeren darauf verteilen und die Cheesecake-Masse darübergießen. Evtl. alles mit einer Gabel durchziehen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C gut 1,5 Stunden backen.

Bei einer Kaffeemahlzeit lassen sich die Cheesecake-Brownies in 15 Stücke teilen. Sind die Cheesecake-Brownies als Dessert oder Zwischenmahlzeit gedacht, ergibt das Rezept 30 Stücke.

Zutaten für eine Form
Für den Brownie-Teig
190 g   Butter
250 g   Zartbitterschokolade
4   Bioeier
250 g   Zucker
165 g   Mehl
1 Prise   Salz
1 EL   Zuckerrübensirup
1 TL   Backpulver
 
Für die Cheesecake-Masse
125 g   Butter
165 g   Zucker
750 g   Frischkäse
 5  

Eier

1 TL   Stärke
300g   Himbeeren (frisch oder TK)
 


Guten Appetit wünschen die TCE-Ernährungstherapeutinnen!

Bildnachweis: Adobe

Über die Autorin

Jutta Schwarzmeier arbeitet seit 2003 als Diätassistentin und Ernährungstherapeutin im TCE und leitet den Fachbereich Ernährungstherapie. Nach ihren Ausbildungen zur Systemtechnikerin und zur staatlich examinierten Diätassistentin hat sie Weiterbildungen zur Diätküchenleiterin VM/DGE und zur Ernährungsberaterin VM/DGE absolviert. Wer sie sucht, findet sie entweder im Garten oder in der Küche, mit einem dicken Buch unter dem Arm oder unterwegs mit ihren beiden Hunden.