Nach oben
Für Dein Leben ohne Essstörung.

TCE-Blog

02. Januar 2019 · Aktuelles

Ein frohes neues Jahr!

Schon wieder ist ein Jahr vorbei. Auch 2018 ist einiges geschehen und wir haben viel erlebt: Tränen und Gelächter, mutige Schritte und einen starken Gemeinschaftsgeist, Konflikte und Versöhnung, Abschiede und Willkommensgrüße, Durststrecken und Erntezeiten, Vorträge und Fachgespräche, Feste und Erzählungen. Es war eine bunte, lebendige und reiche Zeit.
Im vergangenen Jahr gab es am TCE nicht so viele Veränderungen wie im Jahr davor, wir hatten Zeit, all das Neue erst einmal Wurzeln schlagen zu lassen. Doch natürlich sind die Dinge immer in Bewegung und so bereiten wir uns schon auf das nächste Großereignis vor: die Feier zum 30-jährigen Jubiläum des TCE in diesem Jahr 2019. Da die Planungen uns schon in Atem halten, fasse ich mich heute kurz und gebe Euch nur als kleine Anregung fürs neue Jahr ein Zitat von Virginia Woolf mit auf den Weg:
„One cannot think well, love well, sleep well, if one has not dined well."
In diesem Sinne: Die besten Wünsche für ein tiefsinniges, liebevolles und ausgeruhtes neues Jahr 2019!


Bildnachweis: Adobe Stock

Über die Autorin

Dr. Karin Lachenmeir ist Psychologische Psychotherapeutin und seit 2002 im TCE tätig, seit 2008 als Leiterin der Einrichtung. Sie ist approbierte Verhaltenstherapeutin und hat Weiterbildungen in Körpertherapie und Systemischer Beratung absolviert. Seit rund fünf Jahren ist sie zudem als Dozentin und Supervisorin für verschiedene Münchner Weiterbildungsinstitute tätig. Am TCE hat sie die Verantwortung für alle personellen, organisatorischen und fachlichen Fragen. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten lesend oder schreibend, auf ausgedehnten Spaziergängen, im Kino, im Theater oder auf Reisen.