Nach oben
Für Dein Leben ohne Essstörung.

TCE-Blog

26. September 2018 · Rezept

Coleslaw als Beilagensalat für vier Personen

Zunächst den Weißkohl halbieren und von einer Hälfte die äußeren Blätter entfernen. Um diese Hälfte anschließend raspeln zu können, empfiehlt es sich, sie noch einmal zu teilen, ohne den Strunk dabei zu entfernen. Beim manuellen Reiben lässt sich der Kohl so gut festhalten; wer eine Küchenmaschine zur Hilfe hat, entfernt auch den Strunk und zerteilt den Kohl so weit, bis er in die Maschine passt. Die Karotte sollte zunächst geschält und im Anschluss ebenfalls geraspelt werden. Den Lauch oder die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden, zuletzt noch die Dose Mais abgießen und alle Gemüsesorten in eine Schüssel geben.
Für das Dressing wird die Salatcreme mit dem Sauerrahm vermischt, gezuckert und mit Salz, Cayennepfeffer und Essig gut abgeschmeckt. Das Gemüse mit dem Dressing vermengen und mindestens eine Stunde ziehen lassen. In dieser Zeit weichen die Zellstrukturen des Kohls auf und er verliert an Wasser, daher muss der Salat vor dem Servieren unbedingt nochmal abgeschmeckt werden!

 

1/2   kleiner Kopf Weißkohl (ca. 500g)
1/2   Stange Lauch oder 3 Lauchzwiebeln
1   Karotte
1   kleine Dose Mais
4EL   Mayonnaise
2EL   Sauerrahm
2TL   brauner Zucker
Cayennepfeffer, Salz, Essig
 

Einen farbenfrohen Herbst und guten Appetit wünschen die TCE-Ernährungstherapeutinnen!

Bildnachweis: Adobe Stock

Über die Autorin

Jutta Schwarzmeier arbeitet seit 2003 als Diätassistentin und Ernährungstherapeutin im TCE und leitet den Fachbereich Ernährungstherapie. Nach ihren Ausbildungen zur Systemtechnikerin und zur staatlich examinierten Diätassistentin hat sie Weiterbildungen zur Diätküchenleiterin VM/DGE und zur Ernährungsberaterin VM/DGE absolviert. Wer sie sucht, findet sie entweder im Garten oder in der Küche, mit einem dicken Buch unter dem Arm oder unterwegs mit ihren beiden Hunden.