Nach oben
Für Dein Leben ohne Essstörung.

TCE-Blog

02. Mai 2018 · Kulturtipps

Embrace – Du bist schön

Der Film „Embrace – Du bist schön" der Australierin Taryn Brumfitt war im vergangenen Jahr nur an einem einzigen Tag im Kino zu sehen, es gibt ihn jedoch immer noch auf DVD. Der Dokumentarfilm befasst sich mit dem Thema Bodyshaming. Nicht nur die Regisseurin und Autorin selbst berichtet von ihren Erfahrungen, sie interviewt auch viele andere Frauen, deren unterschiedliche Schicksale in irgendeiner Weise die Auseinandersetzung mit dem eigenen körperlichen Erscheinungsbild berühren. Unsere Patientinnen haben den Film ebenfalls gesehen. Eine von ihnen hat ihre Eindrücke hier aufgeschrieben:

„Der Film ‚Embrace' hat mich sehr berührt. Ich war beeindruckt, wie viele Frauen es gibt, die ihren Körper nicht mögen. Trotzdem haben sie gelernt, dass es nicht auf das Äußerliche ankommt, sondern auf den Charakter und die Ausstrahlung. Sehr schockierend fand ich, was für einen Einfluss die Medien heutzutage auf den Körper und den Lifestyle des Menschen haben. Man wird in der Werbung täglich mit der perfekten Figur und dem gesunden Essen konfrontiert. Ich finde es gut, wie die Hauptdarstellerin Taryn Brumfitt sich gegen den Schlankheits- und Jugendwahn der Gesellschaft engagiert. Sie hat sich entschieden, sich von all den Diäten und der perfekten Figur zu lösen. Anstatt sich das Essen zu verbieten und Sport zu treiben, lebt sie frei mit ihren Kindern und genießt das Leben. Ich hoffe, dass ich eines Tages an dem Punkt stehe, an dem auch ich mein Leben wieder genießen und meinen Körper akzeptieren kann."

Bildnachweis: istockphoto.com

Über die Autorin

Lina, 17 Jahre, Patientin des TCE, derzeit in der Intensivphase